Tagesablauf und Rituale

7:00 – 9:00 Uhr        Ankunft der Kinder, gleitendes Frühstück nebenbei Freispiel für fertige Kinder

9:15 Uhr                      Morgenkreis

9:30 – 11:00 Uhr       Freispielphase, Zeit für Angebote und Impulse, nach draußen gehen, Spaziergänge, Essen   vorbereiten, Ausflüge, Turnen 

11:00 – 11:30 Uhr     1. Wickeln, Tisch decken

11:30 – 12:00 Uhr      Essen

12:00 – 14:00 Uhr     Zähneputzen + Umziehen, Mittagsschlaf

14:00 – 14:30 Uhr     Aufwachphase, Umziehen

14:30 – 16:00 Uhr     2. Wickeln, Snack, Freispielphase, Zeit für Angebote und Impulse, Turnen, draußen spielen, Abholzeit

Drei Mal in der Woche wird für 2 Stunden ein qualifizierter Muttersprachler (englisch), zu uns kommen und die Kinder sprachlich (englisch) im Alltag begleiten. Je nachdem wie unser Tag gestaltet ist, welche Pläne wir haben und sich die Kinder fühlen, findet in dieser Zeit eine englische Spielgruppe statt.

Wir möchten den Kindern viel Freispielzeit bieten, in der sie eigenständig ihren Bedürfnissen und Interessen nachkommen können. Waldspaziergänge oder Ausflüge zu Spielplätzen sind einige der Tätigkeiten, die wir nach dem Frühstück anstreben werden. Spielt das Wetter mal nicht mit, bieten wir zahlreiche Möglichkeiten sich in den Räumen zu bewegen und zu beschäftigen. Die Ruhephase wird mit einem Bilderbuch oder einem Hörspiel etc. eingeleitet, sodass die Kinder ein Ritual bekommen nun herunterzufahren und sich auf das Schlafen einzustimmen.

Die zeitlichen Angaben sind Richtlinien, die je nach Wetter und Bedürfnis der Kinder variieren können. 

Nach dem Mittagsschlaf bekommen die Kinder noch einen Snack (Bsp: Brot, Obst etc.)

Die zweite Freispielphase ähnelt der ersten, mit reichlichen Impulsen und Angeboten, die wir den Kindern bieten möchten.